Andreas Maier, Ingenieur, Zauberer, Präsentationstrainer, Autor, Speaker, München

Hallo!

Mein Name ist Andreas Maier. Schön, dass Sie meine Webseite gefunden haben.

Ich helfe Ingenieuren, souverän aufzutreten und ihre Ideen besser zu präsentieren, damit sie mehr Wertschätzung erleben.

Ich bin Präsentationstrainer, Ingenieur und Zauberkünstler aus Wolfratshausen, in der Nähe von München.

Im Studium als Ingenieur für Elektro- und Informationstechnik habe ich viel über Technik gelernt. In fast allen Vorlesungen ging es darum, einen Fachbereich möglichst genau zu verstehen. Von Halbleiterphysik über Systemtheorie bis hin zu Modulationsverfahren war alles dabei (Ich hoffe, das schreckt jetzt keinen ab 😉 )

Später habe ich allerdings gemerkt: Das reicht nicht aus. Irgendwann kommen alle Fachleute, ob Techniker, Ingenieure oder Wissenschaftler in die Situation, dass Sie ihr Fachwissen mit anderen teilen müssen.

Wie geht man also damit um? Manche sind der Meinung, dass das Publikum ja genügend Interesse und Vorwissen hat. Also kann man bestimmt viele Fachbegriffe verwenden, sowie lange Aufzählungen und komplexe Schaltbilder zeigen.

Im Publikum herrscht danach jedoch meist Verwirrung, Unverständnis und die Auffassung, das Thema sei langweilig.

Zum Glück kann ich zaubern. Bereits als Kind habe ich angefangen, mich mit der Zauberkunst zu beschäftigen. Es hat mir unglaublichen Spass gemacht, auf der Bühne zu stehen und die Zuschauer mit Magie zu unterhalten.

Auf diese Weise habe ich unglaublich viel über Körpersprache, Rhetorik, Wahrnehmung und Dramaturgie gelernt. Und genau dieses Wissen hat mir auch bei Fachvorträgen enorm geholfen.

Immer wieder wurde ich von Professoren und Studenten angesprochen, dass meine Vorträge so klar, verständlich und unterhaltsam waren.

Im Laufe der Zeit habe ich mich immer weiter in diesem Bereich fortgebildet. Ich besuchte Schauspielkurse und Stimmtrainings, arbeitete zusammen mit Schauspielern, Regisseuren und Musikern. So konnte ich meine Präsenz auf der Bühne immer weiter verbessern und habe mehr über die Hintergründe gelernt, warum manche Dinge vor Publikum funktionieren und manche nicht.

All dieses Wissen halte ich für unglaublich wertvoll, wenn man vor Publikum spricht und ein Thema präsentiert.

Daher möchte ich gerne anderen Ingenieuren, Technikern und Wissenschaftlern (aber gerne auch allen anderen, die Interesse haben) helfen, besser zu präsentieren. Nur wenn wir es schaffen, sowohl Laien- als auch Fachpublikum gut zu unterhalten und zu informieren werden wir mir unserer Arbeit die nötige Wertschätzung erfahren.